Und nach diesem will ich meinen Geist ausgießen über alles Fleisch, und eure Söhne und Töchter sollen weissagen, eure Alten sollen Träume haben, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen. Auch will ich zur selben Zeit über Knechte und Mägde meinen Geist ausgießen. Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchdampf. Die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des HERRN kommt. Und es soll geschehen: Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Joel 3



Text des Tages: Unter den Augen Gottes sich selbst niedrig einschätzen


Die Nachfolge Christi  |  drittes Buch  |  Kapitel 8

1. Die geringe Selbsteinschätzung ist ein Quell großer Gnaden.
2. Gott gibt seine Gnade denen, 

die sich unbedeutend vorkommen und sogar den undankbaren Sündern. 

Emanuel Swedenborg und Swedenborgismus

 Die geistliche Kirche der mit Gott verbundenen Seelen

Vor drei Jahrhunderten lebte in Schweden Emanuel Swedenborg, ein großer schwedischer Wissenschaftler, Erfinder und ein aufgeklärter Theologe. Er hatte über die Auslegung der Bibel basierend auf inneren Visionen und Offenbarungen ausgiebig über Jahre geschrieben. Diese Schriften inspirierten die Bildung der Swedenborg-Kirche. Reverend David Brown aus der Swedenborg-Wayfarer-Kapelle in Los Angeles, Kalifornien, gibt uns Einblicke in das Leben und die Lehren dieses edlen Lehrers.

Teil 1 

Teil 2 >>

Jesu Auferstehung schafft eine neue Kreatur

1. Korinther 15.1 - 7 + 20 - 22

Ich erinnere euch aber, liebe Brüder, an das Evangelium, das ich euch verkündigt habe, das ihr auch angenommen habt, in dem ihr auch fest steht, durch das ihr auch selig werdet, wenn ihr's festhaltet in der Gestalt, in der ich es euch verkündigt habe; es sei denn, dass ihr umsonst gläubig geworden wärt.
Denn als Erstes habe ich euch weitergegeben, was ich auch empfangen habe: Dass Christus gestorben ist für unsre Sünden nach der Schrift; und dass er begraben worden ist; und dass er auferstanden ist am dritten Tage nach der Schrift; und dass er gesehen worden ist von Kephas, danach von den Zwölfen. Danach ist er gesehen worden von mehr als fünfhundert Brüdern auf einmal...
Danach ist er gesehen worden von Jakobus, danach von allen Aposteln...

Jakob Lorber Biographie von Karl Gottfried Ritter von Leitner

Ein Lebensbild nach langjährigem, persönlichen Umgange. Wortgetreue Abschrift des Büchleins "Jakob Lorber", 3. Auflage, 1930, Neu-Salems-Verlag  |  Die vorliegende Lebensbeschreibung Jakob Lorbers ist nach Karl Gottfried Ritter von Leitners nachgelassener Handschrift wortgetreu wiedergegeben. Diese Handschrift wurde von dem greisen Dichter etwa in dessen 84. Lebensjahre aufgezeichnet. Sie wurde Leitners Verfügung gemäß nach dessen Tode der Landesbibliothek am Joanneum in Graz übergeben und deren Bücherbestande einverleibt, wo sie sich noch jetzt befindet. 

Bietigheim, Weihnachten 1930.
Neu-Salems-Gesellschaft e. V.
Bietigheim, Württemberg



Jakob Lorber, der steiermärkische Theosoph
 
von Karl Gottfried Ritter v. Leitner

Der merkwürdigste Mann, welchen ich in meinem ganzen, langen Leben kennengelernt habe, ist Jakob Lorber, ein Theosoph, der den berühmtesten Männer dieser Richtung zur Seite gestellt zu werden verdient.
Ich will es nun versuchen, in folgendem einen kurzen, aber auf verläßlichen Grundlagen beruhenden Abriß seines äußeren Lebens zu entwerfen und als vieljähriger Augen- und Ohrenzeuge eine wahrheitsgetreue Darstellung der außerordentlichen Erscheinungen im Gebiete seines Seelenlebens beizufügen.

Text des Tages: Die Gnade unter der Obhut der Demut verbergen


Die Nachfolge Christi  |  drittes Buch  |  Kapitel 7

 
1. Schweige darüber, die Gnade der Hingabe ist nicht die größte, und sie bleibt auch nicht.
2. Vermeide Ungeduld und Trägheit, wenn sie ausbleibt, 

Überheblichkeit, wenn sie zu hoher Aszese drängt.
3. Laß dir in den inneren Gnadenwegen raten.
4. Die Klippen, an denen die Andacht zerschellt, sind: Sorglosigkeit und Hoffnungslosigkeit.
5. Die Entziehung der Gnade liegt in Gottes weisen Plänen.


Text des Tages: Die Erprobung dessen, der wahrhaft liebt

Die Nachfolge Christi  |  drittes Buch  |  Kapitel 6


1. Die Liebe sucht mehr den Geber als die Gabe.
2. Sie bleibt ruhig beim Kommen und Gehen der Tröstung.
3. Sie wird mit tiefer Sammlung und mit Zerstreuung gleich gutfertig. 
4. Sie kämpft sich durch gegen den Teufel, vertraut auf Gott und betet.

Vom Tun des göttlichen Willens und vom Weltgericht


Vom Tun des göttlichen Willens
 
Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch! Das ist das Gesetz und die Propheten.

Text des Tages: Die wunderbare Wirkung der göttlichen Liebe


Die Nachfolge Christi  |  drittes Buch  |  Kapitel 5

1. Ich bete um die göttliche Liebe.
2. Die Liebe erleichtert alles und treibt zum Höchsten an.
3. Das Wesen der Liebe ist dem Wesen Gottes ähnlich, aus dem sie quillt. 

4. Die Liebe kennt keine Hindernisse; sie bricht sich überall Bahn.
5. Ich singe das Hohelied der Liebe.
6. Die Liebe ist der Inbegriff aller Tugenden.


Christian Apologetics: How Science Works

Christliche Apologetik: Wie Wissenschaft funktioniert

Text des Tages: Lebe in Wahrheit und Demut vor Gott

Die Nachfolge Christi  |  drittes Buch  |  Kapitel 4

1. Wandle in Wahrheit; das ist Gottes Erziehungsgrundsatz.
2. Die Wahrheit gibt dir Einblick in deine Schwäche und Sündigkeit. 

3. Die ewige Wahrheit bewahrt vor Überheblichkeit.
4. Sie schenkt uns die Sehnsucht nach dem Himmel.

Filmtipp: NOT A FAN

NOT A FAN • (Trailer)

Eric ist ein Mann in den besten Jahren, Vater von zwei Kindern und beruflich erfolgreich. Sonntags gibt er sich als guter Christ, der regelmäßig zum Gottesdienst geht, doch am Montag verwandelt er sich wieder in einen knallharten Geschäftsmann, der notfalls auch über Leichen geht. Doch ein schwerer Herzinfarkt, den er nur knapp überlebt, verändert Erics Glauben von Grund auf. Zum ersten Mal in seinem Leben lässt er sich wirklich auf eine Beziehung zu Jesus ein und beginnt ein Leben als echter Nachfolger. Dieser bewegende Spielfilm erzählt Erics Geschichte im Rückblick und lässt dabei auch immer wieder die Gedanken seines Pastors einfließen, der den Zuschauern die herausfordernde Frage stellt: Bist du nur Fan von Jesus oder ein wirklicher Nachfolger? Die Initiative "Not a Fan" ist in Gemeinden in den USA weit verbreitet und hat Zehntausende Christen dazu angeregt, ihren Glauben authentisch zu leben und ihren Alltag aus der Beziehung zu Jesus heraus neu zu gestalten. Mit dem Film und dem Impulsbuch kommt die Initiative jetzt auch nach Deutschland.



Ganzen Film auf englisch ansehen - hier

Text des Tages: Gottes Worte muß man in Demut hören


Die Nachfolge Christi  |  drittes Buch  |  Kapitel 3
1. Öffne dich dem Wort Gottes in Demut, Stille und Verlangen.
2. Folge nicht den vielen, die lieber auf die Welt als auf Gott hören.
3. Gottes Worte sind dir nötig, wenn du versucht wirst, auch wenn er dich tröstet.
4. Bete in Demut um Kraft und Trost. 

Treue bis zum Ende

 2. Timotheus 4.1 - 8
 
So ermahne ich dich inständig vor Gott und Christus Jesus, der da kommen wird zu richten die Lebenden und die Toten, und bei seiner Erscheinung und seinem Reich: Predige das Wort, steh dazu, es sei zur Zeit oder zur Unzeit; weise zurecht, drohe, ermahne mit aller Geduld und Lehre. 
 
Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die heilsame Lehre nicht ertragen werden; sondern nach ihren eigenen Gelüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, nach denen ihnen die Ohren jucken, und werden die Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Fabeln zukehren. 
 
Du aber sei nüchtern in allen Dingen, leide willig, tu das Werk eines Predigers des Evangeliums, richte dein Amt redlich aus. 
Denn ich werde schon geopfert, und die Zeit meines Hinscheidens ist gekommen. Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; hinfort liegt für mich bereit die Krone der Gerechtigkeit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb haben.

Filmtipp: "Und hättet ihr nicht das ganze Universum in euch"

Neue digitalisierte Bearbeitung des Lorberfilms auf DVD



Im Jahre 1989 produzierte der Lorber-Gesellschaft einen Dokumentarfilm über das Leben und Werk Jakob Lorbers, welcher bisher im VHS-Format als Videokassette erhältlich war.
Da dieses Format mittlerweile veraltet und nicht mehr gebräuchlich ist, wurde die Produktion des Filmes auf Videokassetten eingestellt.
Um den Film nun in einer bestmöglichen Qualität als DVD herauszugeben, wurde er durch ein professionelles Filmstudio neu digitalisiert und nachbearbeitetet.

Der Film liegt nun zweisprachig in Deutsch und Englisch, sowie im 4:3 und 16:9 Breitbild-Format auf der DVD vor. Die Spieldauer beträgt 45 Min.

Die DVD "Und hättet ihr nicht das Universum in euch" ist zu einem Preis
von 9,90 € plus Versandkosten erhältlich bei:

Lorber-Gesellschaft e.V.
Postfach 114
83731 Hausham / Deutschland
Tel.: 08026-8624 / Fax: 08026-3294
Email: lorber-gesellschaft@web.de 


oder hier online ansehen >>

Die fünf Engel der fünf Kontinente


Visionen von Dr. Samuel Doctorian über Ereignisse 
auf den 5 Kontinenten in naher Zeit

Engl. Original s. Bible Land Mission Deutsche Übersetzung durch Günter J. Matthia, Berlin, Juni 2003

Inhaltsübersicht:

  • Vorbemerkung von Pastor Johannes Matutis
  • Entstehung der Vision auf Patmos
  • Die Visionen von 5 Engeln aus 5 Kontinenten
    • Erster Engel: Asien, China, Indien, Australien
    • Zweiter Engel: Naher Osten, Israel
    • Dritter Engel: Europa
    • Vierter Engel: Afrika
    • Fünfter Engel: Nord- und Südamerika
  • Ende der Visionen

Text des Tages: Die Wahrheit spricht im Inneren ohne laute Worte


Die Nachfolge Christi - drittes Buch - Kapitel 2

1. Die rechte Einsicht in die Offenbarung gibt Gott.
2. Das äußere Wort der Schrift tut es allein nicht.
3. Gott selber muß durch das geoffenbarte Wort gnadenhaft zum Herzen reden.


6000 Punkte für den Himmel



Text des Tages: Christus spricht im Innern zur gläubigen Seele


Drittes Buch Kampf und Trost
Thomas von Kempen Die Nachfolge Christi Buch 3+4 Kapitel 1
1. Horche gern auf die inneren göttlichen Anregungen; sie bedeuten Seligkeit für dich.
2. Den irdischen Dingen gegenüber sei weniger aufgeschlossen; sie verführen und enttäuschen.


Zwei Naturbetrachtungen und ihre Entsprechungen


aus dem Großen Johannesevangelium Band 2 Kapitel 148 + 149 - empfangen durch Jakob Lorber

148. Kapitel

[148,01] Auf diesen Antrag des Essäers kommen alle mehr in Meine Nähe, und Ich berufe die beiden Essäer und sage, daß sie nun auf alles wohl acht haben sollen, was da beim Aufgange zu sehen sein werde; denn es werde daraus viel zu lernen sein!
[148,02] Die beiden Essäer treten nun näher zu Mir und sagen: „Herr, Herr, daß daraus endlos viel zu lernen wäre, das dürfte wohl eine ewige Wahrheit sein; aber wo ist unsere Seele einer so hohen Lehre fähig?! Wir sehen wohl mit lüsternen Augen in die lichtvollen Tiefen Deiner Wunderschöpfungen und erstaunen über die Maßen in unserem Gemüte; aber wir sind viel zu blind, nur die Wunder eines Tautröpfchens zu würdigen und zu begreifen, geschweige dann erst die, die in unmeßbaren Größen und Fernen leuchtend vor uns am Firmamente auf- und niedergehen! Auch über die über den Wölkchen hin- und herschwebenden Lichtpunkte haben wir schon mit dem Jünger Petrus geredet; aber er konnte uns darüber keinen genügenden Bescheid geben. – Wenn es Dir, o Herr, genehm wäre, so könntest Du uns darüber wohl ein paar Wörtlein kundtun!“
[148,03] Sage Ich: „Das hat sehr wenig zu bedeuten und ist eine ganz natürliche Erscheinung, gleich der eines mäßig wogenden Meeres. So das Meer wogt und du dich auf irgendeinem rechten Punkte befindest, nach dem die gebrochenen Sonnenstrahlen hinfallen, so wirst du dort ein ähnliches Lichtspiel sehen.

Andreas Berglesow: Ich war fünf Stunden tot



Text des Tages: Der königliche Weg des heiligen Kreuzes


Die Nachfolge Christi Kapitel 12

1. Ein hartes Wort, aber ein Segenswort.
2. Der einzige sichere Weg zum Leben und Frieden.
3. Ein Leid, dem du nicht entrinnen kannst.
4. Die Quelle der Annahme des Leidens und vieler Gnaden. 

5. Der Aufruf zum tapferen Dulden.
6. Dein Paradies auf Erden.
7. Die Mahnung: Stirb dir selbst. 


Text des Tages: Nur wenige lieben das Kreuz Christi


Die Nachfolge Christi Kapitel 11

1. Christusliebe ohne Kreuzesliebe. 
2. Christusliebe ohne Eigenliebe. 

Wer war Emanuel Swedenborg? Was kann ich von ihm lesen?



Die Lebensbeschreibung Emanuel Swedenborgs auf Wikipedia

Emanuel Swedenborg wurde als Sohn des Theologen und späteren Bischofs von Västergötland Jesper Swedberg geboren und studierte an der Universität Uppsala Philologie und Philosophie, Mathematik und Naturwissenschaften, daneben auch Theologie. Er bereiste 1710–1714 England, Holland, Frankreich und Deutschland. 1716 wurde er Assessor des Bergwerkskollegiums zu Stockholm. In dieser Stellung fiel er durch mehrere mechanische Erfindungen auf. Zur Belagerung von Frederikshall ließ er 1718 sieben Schiffe auf Rollen fünf Stunden lang über Berg und Tal transportieren. Dies sowie seine Schriften über die Algebra, den Wert von Münzen, den Planetenlauf, Ebbe und Flut und weitere Themen hatten zur Folge, dass Königin Ulrike ihn 1719 unter dem Namen Swedenborg adelte.
In den folgenden Jahren bereiste er die schwedischen, sächsischen sowie später auch die böhmischen und österreichischen Bergwerke. In seinen Opera philosophica et mineralogica (1734, 3 Bände mit 155 Kupferstichen) entwickelte er auf Grundlage ausgedehnter Studien über Gegenstände der Naturwissenschaften und der angewandten Mathematik ein System der Natur, in dessen Mittelpunkt die Idee eines notwendigen mechanischen und organischen Zusammenhangs aller Dinge stand. Nach neuerlichen Reisen (1736–1740) durch Deutschland, Holland, Frankreich, Italien und England wandte er sein Natursystem in den Schriften Oeconomia regni animalis (London 1740–1741), Regnum animale (Bände 1–2, Haag 1744; Band 3, London 1745) und De cultu et amore Dei (London 1740, 2 Bände) auch auf die belebte Schöpfung, und im Besonderen auf den Menschen, an.

Niemand kommt zum Vater als durch den Sohn

Johannes 14,6

Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.
Und wo ich hingehe, den Weg wisst ihr.
Spricht zu ihm Thomas: Herr, wir wissen nicht, wo du hingehst; wie können wir den Weg wissen?
 
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
 
Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen. Und von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.
Spricht zu ihm Philippus: Herr, zeige uns den Vater und es genügt uns.
Jesus spricht zu ihm: So lange bin ich bei euch und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater! Wie sprichst du dann: Zeige uns den Vater?

Text des Tages 2: Von der Stellung zum Nächsten

Lukas 6.38 - 42

36 Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. 
 
37 Und richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben. 
 
38 Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch wieder messen. 
 
39 Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis: Kann auch ein Blinder einem Blinden den Weg weisen? Werden sie nicht alle beide in die Grube fallen? 
 
40 Der Jünger steht nicht über dem Meister; wenn er vollkommen ist, so ist er wie sein Meister. 
 
41 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und den Balken in deinem Auge nimmst du nicht wahr? 
 
42 Wie kannst du sagen zu deinem Bruder: Halt still, Bruder, ich will den Splitter aus deinem Auge ziehen, und du siehst selbst nicht den Balken in deinem Auge? Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge und sieh dann zu, dass du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst!

Text des Tages 1: Dankbarkeit für Gottes Gnade

Die Nachfolge Christi Kapitel 10

1. Hasche nicht nach ihr.
2. Danke für sie.
3. Führe sie auf Gott zurück und bleibe demütig. 

4. Sei auch für die kleinste Gabe dankbar.

Lebensgeschichten: Berliner erzählt seine Erfahrung mit Gott



Text des Tages: Wenn du trostlos und verlassen bist


Die Nachfolge Christi Kapitel 9

1. Der ruhige Verzicht auf den Trost ist etwas Großes.
2. Der Verzicht auf den Trost ist schwierig, aber ein Zeichen echter Christusliebe.
3. Trost und Entbehrung des Trostes fehlen in keinem Heiligenleben. 

4. Beides formt den wahren Christen.

Text des Tages: Vertraute Freundschaft mit Jesus


Die Nachfolge Christi Kapitel 8
1. Jesu gnadenvolle Gegenwart in dir: dein Trost, deine Kraft. 
2. Die Kunst, mit ihm verbunden und vertraut zu bleiben. 
3. Liebe ihn allein und die anderen nur in ihm.
4. Um das zu können, lös dich mit Gottes Gnade von allem los.



Zeichen am Himmel

 
»Bevor sich in einer Stadt oder einer Provinz große Dinge ereignen, erscheinen Zeichen, die sie ankündigen, oder es tauchen Leute auf, die sie vorhersagen. Woher dies kommt, weiß ich nicht, aber was man an alten und neuen Zeichen sieht, ist, dass kein schwerwiegendes Ereignis geschehen kann, ohne dass ein Mensch, eine Offenbarung, ein Wunder oder ein Himmelszeichen es ankündigt.«

(Machiavel)

»… draußen wird das Himmelszeichen stehen, das den Anfang vom großen Unheil ankündigt. Es steht gegen Norden ein Schein, wie ihn noch niemand gesehen hat, und dann wird ringsum das Feuer aufgehen.«

(Sepp Wudy – 1912)

»Wenn dieser Stern als weithin leuchtendes Feuerzeichen erscheinen wird, dann ist die Zeit nahe, wo jene Tage über die Menschheit kommen werden …«

(Hepidanus von St. Gallen – 1083) 


 »Die Republik wird in Frankreich, in Spanien und in Italien ausgerufen, und darauf folgt der Bürgerkrieg … Außergewöhnliche Zeichen erscheinen am Himmel.«

(unbekannt)

Text des Tages: Die Freude eines guten Gewissens


Die nachfolge Christi Kapitel 6

1. Das gute und das schlechte Gewissen.
2. Dein gutes Gewissen: dein wahrer, innerer Wert. 
3. Das gute Gewissen gründet uns in Gott.

Evolution Vs. God Movie



Text des Tages: Achten auf sich selbst


Die Nachfolge Christi Kapitel 5 

1. Bist du blind für dich selbst?
2. Lerne dich selbst kennen, über andere schweige. 

3. Gott allein sei der große Gedanke deines Lebens.

1. Wir dürfen uns selbst nicht viel trauen, da es uns oft an der Gnade gebricht und an der rechten Einsicht. Nur ein mattes Licht brennt in uns, und dieses winzige Licht bringen wir noch durch unsere Nachlässigkeit schnell zum Erlöschen. Oft nehmen wir es gar nicht einmal wahr, daß wir innerlich so blind sind. Oft handeln wir schlecht, und, was noch schlimmer, wir entschuldigen uns. Zuweilen treibt uns die Leidenschaft, und wir halten es für Eifer. Wir tadeln geringe Fehler an andern, und über unsere größeren Fehler gehen wir hinweg. Sehr schnell empfinden wir, was andere uns zu ertragen geben, und legen es auf die Waage; was aber andere von uns hinzunehmen haben, das beachten wir nicht. Wer sein eigenes Verhalten recht und gut abwägt, hat keine Ursache, über andere hart zu urteilen.
 
2. Der innerliche Mensch stellt die Sorge um sich selbst allen anderen Sorgen vor. Wer sorgsam auf sich selbst achtet, schweigt gern von anderen. Niemals wirst du innerlich und fromm sein, wenn du nicht über die anderen schweigst und ein besonderes Augenmerk auf dich selbst richtest. Siehst du nur auf dich und auf Gott, wird dich die Außenwelt wenig bewegen. Wo bist du, wenn du nicht bei dir selbst bist? Und bist du überall gewesen, was hast du bei Vernachlässigung deiner selbst gewonnen? Sollst du Frieden und wahre Eintracht haben, mußt du alles hintansetzen und dich allein vor Augen haben. Du wirst sehr gut voranschreiten, wenn du dich von aller zeitlichen Sorge trennst. Und viel wirst du verlieren, wenn du den Erdendingen zuviel Wert beilegst.
 
3. Nichts sei dir groß, nichts erhaben, nichts angenehm und willkommen als Gott allein und was von Gott kommt. Erachte alles für eitel, was ein Geschöpf dir an Trost bietet. Eine Seele, die Gott liebt, verschmäht alles, was weniger ist als Gott. Gott allein, der Ewige, Unermeßliche, der alles erfüllt, ist der Seele Trost und des Herzens wahre Freude.

Text des Tages: Lauterer Sinn und einfältige Absicht


Die nachfolge Christi Kapitel 4


1. Einfalt und Reinheit sind Schwingen deiner Seele.
2. Von der Einfalt und Reinheit der Absicht erzählen alle Geschöpfe. 

3. Einfalt und Reinheit erfreuen den Menschen und wandeln ihn um.

Briefwechsel zwischen Abgarus Ukkama, Fürst von Edessa, und Jesus von Nazareth

Das kleine Evangelium in Briefform. Historisch gesichert und voll bibelgemäß, d.h. reine evangelische Botschaft ohne jeglichen Widerspruch zur Bibel. Jesus von Nazareth offenbart Sich hier Selbst als Mensch seiender Gott; als der Christus (Messias), Heiland, Erlöser, der von den Propheten angekündigt und von Johannes dem Täufer erkannt wurde. Es sind diese Briefe an und von Jesus in den letzten Monaten und Wochen Seines Erdenlebens entstanden. Durch das Innere Wort empfangen von Jakob Lorber. 

Wikipedia-Link zu den geschichtlichen Überbleibseln dieses Briefwechsels.



Erster Brief des Abgarus an Jesus.
 
[1,01] Abgarus, Fürst in Edessa, Jesu dem guten Heilande, der in dem Lande um Jerusalem erschienen ist, alles Heil!
[1,02] Ich habe von Dir gehört und von Deinen Gesundmachungen, wie Du sie ohne Arzneimittel und Kräuter verrichtest. Denn die Rede geht, daß Du die Blinden sehen machst, die Lahmen gehen, daß Du die Aussätzigen reinigst und die unreinen Geister austreibst und diejenigen heilst, die mit langwierigen Krankheiten kämpfen, und endlich sogar die Toten auferweckst.
[1,03] Nachdem ich alle diese Dinge von Dir gehört habe, so habe ich demnach bei mir selbst geschlossen, eines von beidem müsse wahr sein: entweder Du seiest Gott, vom Himmel herabgekommen – oder Du, der diese Dinge tut, seiest doch zum wenigsten ein Sohn des großen Gottes!
[1,04] Ich ersuche Dich daher durch dieses Schreiben, Dich zu mir zu bemühen, um die Krankheit, die ich habe, zu heilen!
[1,05] Ich habe auch gehört, daß die Juden wider Dich murren und Dir Böses zufügen wollen. – Ich aber habe eine zwar kleine, aber wohlgeordnete Stadt, welche für uns beide hinreichend sein wird. Daher komme Du, mein überaus hochgeachtetster Freund Jesus, zu mir und bleibe bei mir in meiner Stadt und in meinem Lande! Da sollst Du von jedermann auf Händen und im Herzen getragen sein. – Ich erwarte Dich mit der größten Sehnsucht meines Herzens!
[1,06] Gesandt durch meinen getreuesten Knecht Brachus. 



Sprachengebet / Zungenreden aus biblischer Sicht!

20 Bibelverse über Sprachengebet, Zungenreden


Die Wiederentdeckung der Geistesgaben

Azusa Street Erweckung 1906 (Doku)




Hier findest Du den Film "The Azusa Street Project" über die Erweckung um 1900 und die daraus folgende Wiederentdeckung der Geistesgaben und der Taufe im Heiligen Geist (Geistestaufe).

Zwar gab es schon vorher Menschen, die sich nach dem Wirken des Heiligen Geistes ausstreckten, doch "Azusa Street" ist von weit aus größerer Bedeutung: Dadurch entstanden in kürzester Zeit Erweckungen in mehreren Ländern. Viele Christen wurden in ihrem Glauben gestärkt und gesegnet. Viele Menschen kamen zum Glauben an JESUS, oft allein durch die anwesende Gegenwart Gottes... Heilungen geschahen.

Text des Tages: Der gütige, friedensbereite Mensch

Die Nachfolge Christi Kapitel 3


1. Bild und Bedeutung des friedfertigen Menschen. 
2. Bin ich vielleicht ein Zerrbild des Friedfertigen? 
3. Zwei Menschentypen; zu welchem gehöre ich? 

Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh an ihr Tun und lerne von ihr!

Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh an ihr Tun und lerne von ihr! 

Spr 6,6 
 
Ameisen - Die heimliche Weltmacht - (Doku)

Text des Tages: Sich in Demut unterordnen


Die Nachfolge Christi Kapitel 2


1. Gerade dann, wenn manche gegen dich sind. 
2. Wenn man deine Fehler kennt und rügt.
3. Der Demütige erhält von Gott Segen über Segen.


Filmtipp: Dannion Brinkley • Saved by the Light (1995)


Paulus Brief an die Gemeinde in Laodizea

Durch das Innere Wort empfangen und niedergeschrieben von Jakob Lorber.


1. Kapitel
 
[1,01] Paulus, ein Apostel Jesu Christi durch den Willen und durch die Gnade Gottes, und der Bruder Timotheus
[1,02] der heiligen Gemeinde von Laodizea und allen den gläubigen Brüdern in Jesu Christo in ihr und den Weisen im Geiste Gottes. Gnade sei mit euch und der wahre Friede von Gott, unserm Vater, in dem Herrn Jesu Christo!
[1,03] Wir danken und loben und preisen aber allezeit Gott, den Vater unseres Herrn Jesu Christi, und tragen große Sorge um euch und beten allezeit für euch zu Gott. 

[1,04] Denn wir haben vernommen durch des Herrn Geist und durch den Bruder Epaphras und durch Nymphas, daß ihr in manchen Stücken abgefallen seid
[1,05] und habet euch erwählt einen Bischof und eine Geistlichkeit und wollet machen aus Christo einen Götzen – und habet euch bestimmet ein Haus, einen Tag und verbrämte Kleider 

Mysteries of the Jesus Prayer

TV Version

 

Text des Tages: Der innere Wandel

Die Nachfolge Christi / Zweites Buch / Wege zum inneren Leben / Kapitel 1

1.Das innerliche Leben ist: Christus in dir.
2.Auf diesen Christus baue, nicht auf Welt und Menschen. 

3.In ihm allein findest du Ruhe.
4.Im Andenken an sein Leiden bist du geborgen und geschützt. 

5.Ihm hingegeben, verlierst du dich nicht an die Welt. 

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails